Thüringer Abiturienten wieder ganz stark

23

(LPA) Thüringens Abiturienten dürften auch in diesem Jahr bundesweit wieder ganz weit vorn bei den Abiturnoten sein. Das geht aus den Prüfungsergebnissen hervor, die jetzt vorliegen. Danach beträgt wie auch im Vorjahr, als die Thüringer Platz 1 belegten, der Notendurchschnitt 2,16. Ein sehr gutes Abitur mit einer Note bis 1,5 haben 1.176 Schüler erreicht (Vorjahr 1.048), 193 davon schafften es sogar mit der Bestnote 1,0. Die bundesweiten Vergleichszahlen liegen im Herbst vor.
 
Thüringens Bildungsministerin Birgit Klaubert gratuliert: „Glückwunsch an alle, die ihr Abitur erfolgreich abgelegt haben. Thüringen festigt damit seinen Ruf als erfolgreiches Bildungsland. Mein Dank gilt auch den Lehrerinnen und Lehrer, die geholfen haben, diese Ergebnisse zu erzielen. Sie leisten eine gute Arbeit. Und jetzt haben sich erst einmal alle erholsame Urlaubs- und Ferientage verdient.“
 
Für die Gymnasiasten geht mit ihrem Abiturabschluss auch die aktive Schulzeit zu Ende. An den Abiturprüfungen in den Gymnasien, Gesamtschulen, Gemeinschaftsschulen, beruflichen Gymnasien und Kollegs haben 6.369 Schülerinnen und Schüler teilgenommen. Davon haben 97,9 Prozent (6.234 Schüler) das Abitur geschafft.
 
Insgesamt endet in dieser Woche endet für 235.885 Thüringer Schülerinnen und Schüler das Schuljahr. Die Prüfungen an den Regelschulen dauern noch an.
 
Gerd Schwinger
Pressesprecher
THÜRINGER MINISTERIUM FÜR BILDUNG, JUGEND UND SPORT
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Kommunikation
Werner-Seelenbinder-Straße 7 | 99096 Erfurt
Tel: +49 361 37-94631 | Fax: +49 361 37-94638

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here